Aktuelles

Corona-Virus

Liebe Fischerinnen und Fischer

Inwiefern sich die Pandemie auf den KFV auswirkt, können wir momentan noch nicht abschätzen. Da sich Informationen und Nachrichten fast stündlich aktualisieren, ist es für uns unmöglich mehrere Tage, geschweige Wochen im Voraus zu Planen.

Fest steht jedoch:
Aufgrund der aktuellen Lage, können wir bis auf unbestimmte Zeit keine Besatzmaßnahmen mehr ausüben.
Bitte habt Verständnis dafür, das wir keine 12 Km Fließgewässer in kleinsten Gruppen oder gar einzeln , ohne Risiko wie in den nachstehenden Vorschlägen des LFV Bayern durchführen können und werden. Der Mangfallbesatz wäre für letzten Samstag geplant gewesen, wurde aber von den Fischzüchtern gekänzelt.
Über weitere Ereignisse  und Empfehlungen des LFV , werden wir Euch selbstverständlich informieren.

Bleibt gesund!
Eure Vorstandschaft

Originaltext LFV Bayern:
Sehr geehrte Mitglieder, Berufsfischer, Teichwirte und Einzelmitglieder,
unsere Gesellschaft erlebt aufgrund des Corona-Virus derzeit unruhige und schwierige Zeiten.
Wir alle werden mit Fragen und Problemen konfrontiert, für die wir noch keinerlei Erfahrungswerte haben.
Diese betreffen nicht nur das private und betriebliche Umfeld, sondern auch uns als Verband, Verein und Mitglied.
Der Fischereiverband Oberbayern e.V. ist auch in diesen kritischen Tagen stets für Sie als Ansprechpartner da.
Zwar haben auch wir für unsere Mitarbeiter alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen getroffen und Verantwortung
übernommen, dürfen Ihnen jedoch alledem mitteilen, dass unsere Geschäftsstelle immer besetzt ist und Ihnen für
jegliche Fragen rund um Corona, Vorgehensweisen, Hilfen und sonstigen Problemen zur Verfügung steht.
Bitte haben Sie Verständnis wenn auch wir nochmal kurz Rücksprache mit dem Landesverband oder Ministerien haltenmüssen. Doch wir werden alles tun, um Ihnen in dieser schwierigen Zeit zur Seite zu stehen.Vorab möchten wir Ihnen schon ein paar kleine Hilfestellungen geben, die in den letzten Fragen aufgetaucht sind:

Angelfischerei:

Wie Sie vielleicht bereits aus den sozialen Medien oder unserer Internetseite entnehmen konnten, haben sich am Freitag
nach Verkündigung der Ausgangsbeschränkungen hitzige Debatten ergeben, ob die Ausübung der Angelfischerei weiterhin
möglich ist. Wir haben uns zusammen mit dem Landesfischereiverband Bayern schnellstmöglich mit den zuständigen
Ministerien in Verbindung gesetzt und folgende Antwort ist jetzt im Moment gültig:


Können Angler und Jäger weiter ihrer Passion nachgehen?
Das Verlassen der Wohnung ist für Sport und Bewegung an der frischen Luft erlaubt. Angeln und Jagen - allein oder mit Personen, mit denen man zusammenlebt - sind weiterhin erlaubt, gemeinschaftlich jagen und Gemeinschaftsfischen dagegen nicht.
https://www.stmelf.bayern.de/ministerium/241613/
Allerding ist eines zu beachten:
Gemäß des Bayerischen Staatsministeriums wird in den FAQs klargestellt:
https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq/index.php
Bleiben Sport, Spazierengehen und Bergwandern erlaubt?
Unter dem Aspekt des Gemeinwohls möchten wir Sie bitten, zu Hause zu bleiben bzw. Bewegung an der frischeren Luft in der unmittelbaren näheren Umgebung durchzuführen. Es geht darum, die weitere Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und eine Überlastung des Gesundheitssystems mit zahlreichen Toten zu verhindern. Ziel der Maßnahmen der Bayerischen Staatsregierung ist es, die Welle der Neuinfektionen so weit zu reduzieren, dass die damit einhergehende Zahl an klinikpflichtigen Patienten die Krankenhauskapazitäten nicht übersteigtWir als Verband appellieren an die Vernunft der oberbayerischen Fischer, die derzeit noch bestehende Möglichkeit der
Ausübung der aktiven Angelfischerei nicht fehl zu interpretieren mit "wir machen mal einen Angelausflug, an das
Gewässer wollte ich schon immer mal und jetzt hab ich ja Zeit". Die Möglichkeit der aktiven Ausübung kann morgen
bereits passé sein!

Bitte, seien Sie für diese paar Tage vernünftig! Die Fischereiausübung in der Nähe ihres Wohnortes stellt sicherlich
kein Problem dar, jedoch sollte jeglicher "Angeltourismus" und längere Anfahrten zu den Gewässern unterbleiben.
Wir bitten Sie sich, Ihre Mitarbeiter und auch Ihre Vereinsmitglieder zu sensibilisieren! Außerdem kann sich diese
Rechtslage stündlich und auch je nach Region ändern.

Berufsfischerei / Gewässerwarte / Fischereiaufseher
Um weiterhin Ihrem Ehrenamt nachgehen zu können, die Fische zu füttern, die Gewässer zu hegen, Besatzmaßnahmen
durchzuführen, haben wir Ihnen anbei ein Muster für Ihre Mitarbeiter / ehrenamtlichen Funktionsträger beigefügt zur
Weitergabe. Hiermit können diese Personen den triftigen Grund gem. Nr. 5 der Bekanntmachung dernachweisen.
Der VDBA hat eine Betrag im speziellen für die Teichwirtschaft auf seiner Seite veröffentlicht:

Hier wird auch nochmals unsere Auffassung, dass Besatzmaßnahmen unter die Ausübung der beruflichen Tätigkeit der
Teichwirte fallen bestätigt. Zwar sollen diese auf das notwendigste Maß reduziert und eventuell erst nach den zwei
Wochen durchgeführt werden, ebenso wie weitere Hegemaßnahmen. Bitte beachten Sie auch die Handlungsempfehlungen:
Zu beachten wäre dabei grundsätzlich, dass:
·         die Besatzfische vom Teichwirt geliefert werden sollten und nicht von den Vereinsmitgliedern abgeholt werden sollen (mehrere Personen aus unterschiedlichen Familien kommen sonst in einem Auto zusammen).
·         beim Besatz darauf zu achten ist, dass die Fische möglichst mit Behältnissen eingebracht werden, die von einer Person getragen werden können oder ggf. auf andere Besatzmöglichkeiten zurückgegriffen wird (z.B. Verwendung von Rutschen)
·         Beachtung der derzeit allgemein gültigen Hygienemaßnahmen (Abstand von mind. 1,5 - 2 Meter, kein Händeschütteln, Niesen/Husten in Ellbogenbeuge usw.)
·         eine kurze schriftliche Anweisung des Vorstands zu den gebotenen Verhaltensregeln der Mitglieder erfolgt
·         aus der Besatzmaßnahme darf kein "soziales Vereinsevent" werden, d.h. die damit zusammenhängenden Arbeiten sind auf das erforderliche Maß zu reduzieren und Anschluss fährt jeder wieder heim, ohne gemütliches Beisammensein.


Wir hoffen Sie alle überstehen diese Tage und Wochen gesund! Passen Sie auf sich auf!

#bleibdahoam

#stayhome



Neue Kontaktdaten

Sehr geehrte Damen und Herren

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, das der KFV Bad Aibling einen neuen 1. Vorstand gewählt hat und somit sich auch die Vereinsanschrift ändert!

Zukünftig bitte an:

1. Vorsitzender
Herrn Helmut Maurer
Gutenbergstr. 12
83052 Bruckmühl
Tel: 0151 15 686 767


Wir möchten uns auch bei den ausgeschiedenen ehemaligen Vorständen für die gute Zusammenarbeit bedanken und heissen die neu Gewählten herzlich willkommen.

Vielen Dank
Petri Heil
Euer KFV Bad Aibling 

 

Tageskarten 2020

Die Weiher Tageskarten sind an unseren Verkaufsstellen wieder verfügbar.
Wir wünschen Euch eine schöne Saison 2020!

 

Petri Heil
Euer KFV

 

 

ACHTUNG! Höglinger Weiher

Geehrte Fischer

Aufgrund wiederholter Sachbeschädigung, hat die Firma Hafner Beton am Höglinger 2 sein Gelände eingezäunt.

Deshalb gilt auch für uns Fischer ein absolutes Betretungsverbot!
Bitte haltet Euch an die neue Sachlage.

Vielen Dank
Eure Vorstandschaft

 

 

 

Parken Högling

Geehrte Fischer

In den nächsten Monaten wird die Parksituation an den Höglinger Weihern verschärft von der Polizei kontrolliert, um das wilde bzw. falsch Parken einzudämmen.
Fischer dürfen nur noch zum Be-und Entladen hinter fahren. Ordnungsgemäß muss das Fahrzeug danach an der Kieslände abgestellt werden!
Verstöße werden mit Bußgeldern in Höhe von 30€ geahndet.

Petri Heil
Euer KFV

 

Camping-Zonen am Högling 1

Liebe Fischer,

am Högling 1 gibt es nun eine offizielle Camping-Zone für Euch. (siehe Gewässerkarte)

Es ist wichtig, dass Ihr Euch bitte an die Bestimmungen haltet:

Erlaubt:

  • Wetterschutz ohne Boden (Zelt ohne Boden) (außerhalb der Badesaison auch am Badestrand)
  • Campingkocher, Gasgrill

Verboten:

  • Offene Feuerstellen, Feuerschalen etc.
  • Wetterschutz mit integriertem Boden bzw. Bodenauflage

Security-Dienst ist ausdrücklich berechtigt, Fischereischeine zu kontrollieren.

 

Petri Heil,

Eure Vorstandschaft

 

Krebsfang

Liebe Mitglieder

Aufgrund einiger Nachfragen ob an unseren Weihern Högling-und Laus der Krebsfang erlaubt ist, werden wir Euch hiermit informieren.

Der Krebsfang ist den Mitgliedern vorbehalten.
Es darf neben den max. 2 Handangeln 1 Stück Krebsteller oder Reuse in handelsüblicher Größe gleichzeit benützt werden.
Der Teller oder die Reuse darf nur während des Aufenthalt beaufsichtigt eingesetzt werden und ist bei beendigung der Fischerei zu entnehmen.

 

Wir wünschen Euch einen guten Start in die neue Saison und viel Petri Heil
Eure Vorstandschaft

 

Parken am Lauser Weiher

Geehrte Fischer

Wir bitten Euch nicht mehr direkt vor unserer Vereinshütte am Lauser Weiher zu parken, da wir Beschwerden der Gemeinde Feldkichen bekommen haben. Das Parken außerhalb geschlossener Ortschaften ist unzulässig.

Vielen Dank
Euer KFV 

 

Änderung der Fischereigrenze in Högling

Geehrte Fischerinnen und Fischer

Aufgrund aktueller Ereignisse, müssen wir Euch leider mitteilen, daß der westliche Uferstreifen von Höglinger Weiher 3 nicht mehr befischt werden darf.

Bitte informiert auch andere Fischer und Kameraden über die neuen Umstände.
Die neue Fischgrenze könnt Ihr natürlich in der Gewässerkarte einsehen.

 

Vielen Dank
Euer KFV Bad Aibling

 

 

Beilage Tageskarten

Bitte denkt an die Beilage Tageskarten, die leserlich ausgedruckt und unterschrieben zur Tageskarten  mitgeführt werden muß!
Ohne das Beiblatt hat die Tageskarte keine Gültigkeit und die darauffolgenden Konsequenzen bei Verstoß werden durchgesetzt!

Danke
Euer KFV
05.05.16

 

 

Kartenrückgabe

An unserer Vereinshütte am Lauser Weiher haben wir ab sofort einen Postkasten zum Einwurf der Fangerlaubnisscheine angebracht.
Bitte beachtet das dieser auch nur zum Zwecke der Kartenrückgabe dient und nicht als offizieller Postkasten des KFV!


Vielen Dank
Euer KFV
15.04.16

 

 

An alle Fischer!

Vermehrt bekommen wir Meldungen über Grenzverstöße am Höglinger Weiher.
Wir fordern Euch auf die Reviere anderer Fischereiberechtigten  tunlichst zu respektieren und Euch strikt an die online bereitgestellte AKTUELLE Gewässerkarte zu halten!

Bitte informiert auch andere Angler und klärt Sie über die Umstände auf.
Außerdem sollten Mitglieder und vorallem Gastfischer sich bitte die Zeit nehmen, sich des öfteren auf unserer HP über Neuerungen zu informieren.

 

KFV Bad Aibling

© 2020 - KFV Bad Aibling e.V.